040 / 81 99 1335 info@faszien-helden.de

Notfall-Sprechstunde

... wenn es anders nicht geht, geht es hier...

Der Sinn dieser Notfall-Sprechstunde ist, einen Rahmen zu schaffen für alle Fälle, die nicht in unseren Terminkalender hineinpassten, aber dennoch behandelt werden müssten. Wir machen das Nötige, um Ihnen zu helfen.

Ihr Vorteil:

Es gibt doch noch eine Möglichkeit relativ zeitnah (und nicht erst in ein paar Wochen) behandelt zu werden.

Ihr Nachteil:

Das uns zur Verfügung stehende Zeitfenster ist ein Kompromiss. Je nach Warteliste müssen Sie etwas Wartezeit mitbringen, die Behandlungen sind kurz und knapp, aber im Allgemeinen ausreichend. Wir versuchen Ihre Wartezeit so kurz wie möglich zu halten.

Sollten Sie absehbar länger warten müssen, können Sie in der Zwischenzeit etwas anderes erledigen, wir informieren Sie per SMS.

Ablauf

Kommen Sie montags bis freitags bitte von 9:00 – 12:00 Uhr oder 15:00 – 18:00 Uhr in unsere Praxis und sprechen den Mitarbeiter an, der Ihnen die Tür öffnet. Ab 18:00 Uhr werden Patienten zwar noch weiter behandelt, aber nur noch bei vorhandener Kapazität angenommen.

Nehmen Sie Platz und warten Sie bitte. Im Allgemeinen arbeiten wir Notfall-Patienten (bis auf wenige Ausnahmen nach unseren internen Kriterien) der Reihe nach ab. Es erscheinen auch Patienten mit Termin an diesem Tag. Diese haben im Allgemeinen den Vorrang. Der Therapeut, der ein Zeitfenster frei hat, wird Sie so bald wie möglich behandeln. Wenn längere Wartezeiten absehbar sind, nehmen wir Ihre Handynummer auf und schicken Ihnen ca. 20 Minuten vor Ihrer Behandlung eine SMS, so dass sie in der Zwischenzeit ggf. Anderes erledigen können.

r

Dringende Notfälle bedürfen unter Umständen ärztlichen Rat

Medizinische Notfälle, z. B. schwere Unfälle, akute Infektionen, bedrohliche körperliche/psychische Zustände etc. bedürfen der Abklärung durch einen Arzt.

Notfälle in unserem Sinne sind Beschwerden, insbesondere des Bewegungsapparates, die vielleicht sehr schmerzhaft oder zeitlich dringlich sind, aber nicht bedrohlich oder gar lebensbedrohlich.

}

montags – freitags

9:00 – 12:00 Uhr

15:00 – 18:00 Uhr